Liebe Freund*innen des klassischen Dokumentarfilms,

Der März ist eine Frau - am 18.3. und am 28.3. zeigen wir "Töchter des Aufbruchs". http://toechterdesaufbruchs.de/index.php/termine
Am 11.3. geht es um „Frau und Revolution“. Zu meiner großen Freude darf ich mit der Philosophin Dania Alasti sprechen.
Am 26.3. erinnert die Autorin Cornelia Naumann an die vergessene Revolutionärin Sonja Lerch. „Revolution - Wer stört die Ordnung?"
Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.
 
Bleiben Sie gesund und dem politischen Dokumentarfilm zugetan.
 
Mit cineastischen Grüßen
Uli Bez
_______________
 
Zum Schluss noch eine Bitte:
Die Corona-Krise trifft ganz besonders uns Soloselbständige. Daher wäre es ein wichtiges Zeichen, mich mit einem Betrag eurer Wahl zu unterstützen.
Entweder per paypal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 
per Überweisung an POSTGIRO MÜNCHEN
IBAN DE26 7001 0080 0160 6128 09             
BIC   PBNKDEFF 
betreff: Spende
 
DVDs und Streams meiner Filme sind in meinem Online Shop erhältlich: http://www.bezmedien.de/index.php/shop.
Auch dies ist eine schöne Möglichkeit, mein Filmschaffen zu unterstützen.